Account erstellen


Leeds United AFC


#1
[Bild: jjjgy8ds.png]
[Bild: smydytmh.png]
Als großen Fan des Vereins würde ich mich alleine deswegen schon bezeichnen weil ich sie mir in den früheren Fußballmanagerspielen im Fernduell gegen meinen Bruder und sein Nottingham Forest jahrelang eine erfolgreiche Bühne verschafften. Das ich Leeds Spiele seit etwa 20 Jahren mit großem Interesse verfolge ist ein weiteres Indiz. Zusammen mit Newcastle und der Roma würde ich sie als einen meiner 3 Lieblingsvereine bezeichnen. Allesamt nicht gerade Vereine die zu Hauf Trophäen gewannen und sich wohl auch in Zukunft hinten anstellen müssen. Das versuche ich im Falle von Leeds zumindest fiktiv zu verhindern. Man will mit meiner Hilfe wieder an alte Erfolge anknüpfen und neue Pokale in die mittlerweile etwas eingestaubte Vereinsvitrine stellen. Nach 16-jähriger Abstinenz konnten die Peacocks unter der Führung der Vereinsikone Ikone Marcelo Bielsa, endlich wieder in die erste Liga aufsteigen. Durch gute Investitionen in den Kader sollte man vorerst mit dem direkten Abstieg nichts zu tun haben und sich im Mittelfeld der Tabelle wiederfinden. Dazu aber später mehr. Schauen wir zunächst mal auf ein paar berühmte Namen rund um den 1919 gegründeten AFC.
[Bild: 7sfzfhmp.png]
[Bild: kn7q8lfc.png]
Der Weltklasse Stürmer Eric Cantona spielte lediglich in der Meistersaison 1992 für die Peacocks. In 28 Spielen erzielte er 9 Treffer. Nach einem Hattrick im Community Shield Finale gegen den FC Liverpool verabschiedete er sich mit einer weiteren Trophäe in Richtung des Erzfeindes Manchester United. Dort avancierte er zu einem der wichtigsten Spieler derer langen und erfolgreichen Vereinshistorie. Schade das es so schnell zu Ende ging. Jedoch war sein Charakter alles andere als einfach zu handeln und so war man eigentlich froh ihn abgegeben zu haben.
[Bild: n3i8z6sl.png]
[Bild: 7dpr2mrh.png]
Eigentlich war der Südafrikaner nur als Kaderergänzung geplant und wurde am Ende zu einer der größten Ikonen der Geschichte von Leeds United. Zwischen 1994 und 2005 absolvierte Radebe rund 200 Pflichtspiele für die Whites. Er ist ein Kandidat für meinen Trainerstab ganz egal ob seiner eigentlich nicht erstklassigen Trainingsattribute.
[Bild: zbsyug66.png]
[Bild: kvbjlqbq.png]
Trainerlegende Don Revie trainierte Leeds von 1961-1974 ehe er die englische Nationalmannschaft übernahm. Er gewann unter anderem zwei englische Meisterschaften (1969,1974), den FA Cup (1972), den englischen Ligapokal (1968), sowie den Charity Shield (1969) als auch drei Ernennungen zu Engands Trainer des Jahres gewinnen (1969,1970,1972). Der Spitzname "Dirty Leeds" ist ebenfalls auf die Zeit unter Don Revie zurückzuführen. Der damalige Derby County Trainer Brian Clough der Revies Stelle für 44 Tage übernehmen sollte hatte der Meistermannschaft von Leeds damals unterstelllt nur mit unfairen Mitteln erfolgreich zu sein.
[Bild: o2snbg8l.png]
[Bild: lgwvr5om.png]
Klar vor meiner Zeit spielte die wohl größte Leeds Ikone aller Zeiten. Der Schotte Billy Bremner absolvierte zwischen 1959 und 1976 unfassbare 771 Pflichtspiele in denen ihm 115 Tore gelangen. In weiterer Folge versuchte er sich von 1985-88 auch als Trainer bei den Peacocks. Er scheiterte wie viele vor ihm den Verein wieder erstklassig zu machen und so wurde er nach dem dritten gescheiterten Anlauf entlassen. Seine Statue im Außenbereich der Elland Road ist jedem Fan ein Begriff.
[Bild: svwzdqhh.png]
[Bild: 2je79u28.png]
Der Argentinier war vor über zwei Jahren die ganz große Überraschung auf der Trainerbank von Leeds. Von vielen führenden Trainern als Leitfigur bezeichnet, betitelte ihn einer der besten Pep Guardiola gar als den besten der Welt. Bielsas Erfolge? Nahezu keine. Sein Heimatverein die Newell`s Old Boys haben ihr Stadion nach ihm benannt, nachdem er sie zweimal zur Landesmeisterschaft führte. Das ganze ist aber nahezu auch schon ein viertel Jahrhundert her (1991,1992). Ein dritter Meistertitel mit Velez Sarsfield 1998 erzählt eigentlich alle nennenswerten Erfolge des mittlerweile 65-Jährigen. Sein Können ist jedoch unbestritten und seine Art Fussball zu lehren, zu zelebrieren und darüber zu sprechen sind einzigartig. Schade das er nach zwei Jahren gehen musste aber irgendwie musste ich ja an meinen Job kommen. Ich werde viele seiner Ideen versuchen zu übernehmen da ich ein großer Fan seiner Spielweise und Mannschaftsführung bin.
[Bild: cooe6tx4.png]
[Bild: yrx9gte7.png]
Von Sir Alex Ferguson damals höchstpersönlich als eine der beeindruckendsten Atmosphären europaweit bezeichnet. Die 1897 eröffnete Elland Road bietet 37,890 Sitzplätze. Erbaut wurde sie auf dem ehemaligen "Old Peacock Ground" und gilt als einer der Geschichtsträchtigsten Plätze des Weltfussballs. Hier entstand Geschichte und vor allem soll weiter welche geschrieben werden. 
[-] Folgende 1 Mitglied sagten dankten Lezama für diesen Beitrag:
  • death-shadow
Zitieren

#2
Cool. Danke.
[-] Folgende 1 Mitglied sagten dankten death-shadow für diesen Beitrag:
  • Lezama
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste



Über Uns
Forum vom Austria Research Team.